Gerecht ist, wenn jeder etwas bekommt!

Besucher bei der Nikolausaktion15 kleine Nikoläuse standen auf dem Marktplatz bei strömendem Regen… Tja, wer auch immer für das Wetter zuständig ist… 😉

Aber es hat mich gefreut, dass trotzdem einige Konradsreuther den Weg zu uns gefunden haben und der Nikolaus ein paar kleine Geschenke für die Besucher da gelassen hat.

Mein Team ist wirklich unerschütterlich: Sogar die Bläsergruppe hat gespielt, auch wenn die Bushaltestelle als Unterstand dienen musste. Ein dickes Danke an Euch alle!Döhla gibt den Ton an

Schließlich haben wir die Beschäftigten in den umliegenden Geschäften beschenkt. Denn gerecht ist, wenn jeder etwas bekommt! Auch die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung mussten nicht leer ausgehen…

Sportlich, sportlich!

Der „Bunte Nachmittag“ des Turnvereins Konradsreuth hat mal wieder die Vielfalt der ehrenamtlichen Arbeit gezeigt: Turnen, Tischtennis, Tanzen.

Als Papa bin ich natürlich mächtig stolz auf meine Tochter. Allerdings hat sie sich dann nicht zum Nikolaus getraut. Das lag wohl an der schlechten Erfahrung, die sie tags zuvor gemacht hatte. 😉

Sogar ein bisserl Politik war dabei: Der Vorstand bat die anwesenden Kandidaten um Prüfung, ob die Hallenmiete für den Turnverein nicht wieder abgeschafft werden könne, da sie den Verein doch sehr belaste. Im Gespräch hätte er wohl ein Nicken bei mir entdeckt… Na, sowas…

Auf jeden Fall: Toll, was Ihr da auf die Beine stellt! Tag für Tag, Woche für Woche. Das will ich unterstützen!