Folge 82 – 21.04.2023

Bürgermeister Podcast
Folge 82 - 21.04.2023
Loading
/

Was ist denn jetzt mit Podcast?

Jetzt hatte ich vier Tage nach Ostern frei. Und deswegen gibt es heute noch keinen neuen Podcast. Nächste Woche bin ich drei Tage in Berlin, da wird es auch knapp. Aber wenn die Themen es hergeben hören wir uns dann kommende Woche wieder.

In der Zwischenzeit wünsche ich Ihnen und Euch ein angenehmes Wochenende und eine schöne Woche.

Hoffentlich wird es bald Frühling…

Ihr/Euer
Matthias Döhla

Grün in Berlin

Auf Einladung von Elisabeth Scharfenberg, MdB von Bündnis 90/Die Grünen, fahren wir morgen mit dem Kreisjugendring 3 Tage nach Berlin. Das abwechslungsreiche Programm wird uns auch in den Reichstag führen, auch wenn ein mulmiges Gefühl in der Magengegend herrscht. Aber wir werden uns von niemandem unsere Freiheit nehmen lassen.

Nachdem uns der Winter hier fest im Griff hat, wollen wir mal sehen, wie’s in der Bundeshauptstadt aussieht. Ich kann mich noch lebhaft an meine Studentenzeit in Würzburg erinnern: Sobald es fünf Zentimeter Schnee hatte, ging am Greinbergknoten nichts mehr. Nun gut, die Winterreifenpflicht hat auch hier seine Ursache. 🙂

Kümmern statt Aussortieren

Eigentlich selbstverständlich. Aber Sigmar Gabriel hat es mit diesem Satz auf den Punkt gebracht. In seiner zweistündigen Rede gestern auf dem Bundesparteitag der SPD in Berlin hat er wachgerüttelt, nachdenklich gemacht und doch kämpferisch seine Positionen vertreten.

Welchen Stellenwert genießen Kinder und Jugendliche, die zu den „Benachteiligten“ zählen, die keine oder nur eine geringe Chance haben? Geben wir sie vorschnell auf? Oder tun wir das, was wir als Gesellschaft tun sollen, ja tun müssen? Gabriel hat da etwas angestoßen.

Wir alle müssen uns kümmern! Gerade, wenn ich daran denke, dass heute Nachmittag wieder eine Besprechung zum geplanten Schulverbund stattfindet. Zementieren wir etwas, was wir vielleicht gar nicht für sinnvoll erachten? Wir arbeiten daran, alle. Wir wollen das Beste für unsere Kinder. Und das liegt nicht im Schulbus. Mittelschule ja, aber nicht zu jedem Preis!

39 Fieber

So ein Pech aber auch: Heute wollte ich zusammen mit unserem Landrat nach Berlin fahren. Ich musste aber absagen; ich schleppe schon seit 14 Tagen eine Grippe mit mir rum… Und heute morgen waren’s dann 39 Grad. So lieg ich völlig schlapp im Bett und kuriere mich aus.
Ich hoffe aber inständig, dass dies mein letzter Eintrag in meiner Krankenakte für dieses Jahr ist…
Bleiben Sie gesund!

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin

Bürgermeister Matthias Döhla mit Frank-Walter Steinmeier

Quelle: SPD-Bundestagsfraktion

Anlässlich der kommunalpolitischen Konferenz der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin hatte ich die Möglichkeit, mit dem SPD-Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier über das Konjunkturpaket II zu sprechen. Mit Peer Steinbrück und Wolfgang Tiefensee standen zwei weitere Bundesminister Rede und Antwort.

Eine für mich sehr informative Veranstaltung. Bundesfinanzminister Peer Steinbrück hat ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Bürgermeister darauf achten sollen, dass die „Länderfinanzminister ihre klebrigen Finger vom Konjunkturpaket II lassen“.

Ja, das ist der Punkt! Der zuständige Staatssekretär, der das Paket entworfen hat, hat genau beschrieben, was der Bund will. Wollen wir hoffen, dass bei uns in Konradsreuth auch das Geld ankommt, was der Bund uns zugedacht hat.