Unternehmer bloggen – was bringt es wirklich?

So heißt eine Veranstaltung, zu der ich heute abend als Referent eingeladen bin. Als „erfolgreichster Blogger Hochfrankens“. Da stellt sich für mich die Frage: Was ist erfolgreich?

Erfolgreich heißt für mich, Ziele zu erreichen.

Mein wichtigstes Ziel, dass ich mir für dieses Jahr gesteckt habe, ist erreicht. Ich bin Bürgermeister geworden. Aber das Problem bei Zielen ist, wenn man sie erreicht hat, was kommt dann?

Deswegen habe ich ein neues Ziel, ein Lebensziel definiert: Glücklich zu sein. Für dieses Ziel muss man jeden Tag neu kämpfen, jeden Tag vollen Einsatz zeigen. Manchmal sitze ich an meinem Schreibtisch und bin schier am Verzweiflen ob der so unglaublich vielen Dinge, die noch unerledigt (von mir, vom Vorgänger, vom Vorvorgänger und von dessen Vorgänger) einfach so rum liegen.

Und dann kommt mir das Ziel wieder vor Augen: Glücklich zu sein. Ich bin glücklich, weil ich in der Position bin, das zu ändern. Und wenn wieder was angepackt, was erledigt wurde, steigert das mein Glücklichsein.

Philosophisch? Nein, glücklich!

Bleiben Sie glücklich!

Ein Gedanke zu „Unternehmer bloggen – was bringt es wirklich?

  1. Hallo Matthias,
    ich verfolge Deinen Blog mit Interesse, und find’s einfach cool.

    Das mit den unerledigten Dingen auf dem Schreibtisch kann ich nur allzu gut nachvollziehen – bin beruflich ja auch ein Schreibtischtäter.

    Aber wenn ich – nur mal so für mich – mal rekapitulieren darf: der Vorgänger vom Vorvorgänger müßte in diesem konkreten Fall der „Lochner’s Hans“ gewesen sein , diese Dinge sind also auf gut denglish: „Ages Away…“

    Sieh’s doch im Rahmen Deiner neuen Lebensphilosophie einfach positiv – manches von den Asbach-Uralt-Dingen sollte sich erfahrungsgemäß mittlerweile von selbst erledigt haben; und wenn nicht – dann sei glücklich darüber, daß nicht noch was vom „Hager’s Karl“ auf Deinem Schreibtisch liegt.

    (Das wäre dann nämlich doch um die 45 Jahre alt und mithin ein weiterer Beweis für die These, daß Papier mitunter doch wirklich recht geduldig sein kann)!

    In diesem Sinne – keep rockin‘ und ein angenehmes WE
    Gruß – Uli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.