Grenzbegehung

Zwölf Kilometer sind wir gestern an der Gemeindegrenze Konradsreuth zur Stadt Hof gelaufen. Nach dem Abmarkungsgesetz (AbmG) sollen regelmäßig die Gemeindegrenzen erkundet und markiert werden, verdeckte Grenzsteine aufgedeckt und fehlende vorgemerkt werden.

GrenzbegehungBei noch trockenem Wetter starteten wir gestern am „Drei-Länder-Stein“, also der Grenze Leupoldsgrün/Hof/Konradsreuth und liefen bis zur Grenze Oberkotzau/Hof/Konradsreuth in der Nähe von Wustuben.

Ausgerüstet mit Wanderstiefeln, -stecken und Rucksack war ich tatsächlich an einigen Ecken unserer Heimatgemeinde, die ich bisher noch nicht kannte.

Es gibt immer wieder positive Überraschungen an meinem Beruf. Danke, dass Ihr mich mitgenommen habt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.