Zurück…

Hallo, liebe Blog-Leser!

Da hört man ja wilde Sachen in Konradsreuth, die über mich erzählt werden… Aber ein Blog dient dazu, aktuelle Informationen direkt ohne Umwege mitzuteilen.

Fakten:

  • Ich war vom 19.-26. Januar mit meiner Familie in Bad Kleinkirchheim (Kärnten) beim Skifahren. Einfach nochmal auftanken vor der heißen Phase.
  • Meine Große, die Lina, hat ihren ersten Skikurs gemacht. War das erste Mal in ihrem Leben auf Ski gestanden. Das Ganze endete mit einem kleinen Skirennen. Mit Urkunde und Medaille durfte sie dann nach Hause.
  • Am Mittwoch, 23. Januar, hab‘ ich mir bei der Talabfahrt mein Tibia-(Schienbein-)Köpfchen zertrümmert. War ein völlig unspektakulärer Sturz. Aber der Abtransport mit Helikopter ins Landeskrankenhaus Villach (Kärnten) war dabei umso spektakulärer.
  • Seit gestern, Montag, 28. Januar, bin ich wieder zu Hause. Dem ADAC und seinem Auslandskrankenschutz sei Dank.

Also: Ein Skiunfall zu einem zugegebenermaßen ungünstigen Zeitpunkt. Aber das ändert nichts an meinen Absichten, Bürgermeister zu werden. Sobald ich von ärztlicher Seite das OK bekomme, sehen wir uns wieder!

Denn ich bin verletzt, nicht krank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.