VR Bank in Ahornberg

Nun hat es uns also auch erwischt. Heute Vormittag ruft mich der Vorstand der VR Bank Hof eG an und teilt mir mit, dass die Filiale Ahornberg geschlossen wird. Dies sei so beschlossen worden.

Nun, unternehmerische Entscheidungen werden getroffen und habe ich nicht zu kommentieren, aber bedenklich ist diese Entwicklung schon. Wegen der anhaltenden Niedrigzinsphase setzt sich das Filialsterben bei allen Banken fort. Wir haben zwar das Glück in Konradsreuth eine weitere Filiale zu haben, die Ahornberger tröstet das aber wenig.

Auch der technische Fortschritt erschwert das Filialgeschäft der Banken. Banking per Internet ist heute normal, Banking per Smartphone auf dem Vormarsch. Aber vielleicht sollte mal geprüft werden, wieviele Ahornberger Kunden ihre Konten schon für Online-Banking freigeschaltet haben.

Viele Kunden werden nun längere Strecken zu ihrer Bank in Kauf nehmen müssen, bleibt zu hoffen, dass sich diese Spirale nicht weiter fortsetzt und Kunden zu Internet-Banken abwandern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.